Internet Service Providing.   Cloud-Services.   IT-Security.   IT-Infrastruktur.
Sie sind hier:

Domain Name Scams

13.11.2014 - Kennen Sie das? Sie erhalten eine Email, in der der freundliche Mitarbeiter einer chinesischen Domainregistrierungsstelle zufällig mitbekommen hat, dass ein „böser“ Kunde eine Domain registrieren möchte, die doch eigentlich viel besser zu Ihrer Firma passt!


Schenkt man dem Verfasser der Email Glauben, ist jetzt Eile geboten und die Domain schnell zu beauftragen. Zufällig kann der Absender hier helfen und bietet Ihnen die Domain zu einem vermeintlich günstigen Preis an.


Fachleute sprechen von sog. "Domain Name Scams"; diese gibt es schon recht lange und in der Regel werden sie heute von guten Spamschutz-Mechanismen erkannt und landen gar nicht mehr in Ihrem Postfach.


Neu ist allerdings, was uns zwei Kunden aus der Region unabhängig voneinander heute berichtet haben: Eine Firma mit Berliner Rufnummer meldet sich telefonisch als „Bundesregistrierungsstelle für Domains“. Der Ablauf ist dann der gleiche wie bei der Email-Variante: Eine schnelle, umgehende Entscheidung sei nötig, da die Domains sonst weg sind und wohlmöglich noch beim Mitbewerber landen. Einige wenige Domains kosten dann plötzlich einen vierstelligen Betrag!


Neben einem guten Spamschutz ist somit auch eine Sensibilisierung wichtiger denn je! Spätestens wenn „umgehende Entscheidung“ am Telefon gefordert werden oder Rückrufe/Rücksprachen nicht möglich sind, ist größte Vorsicht geboten!

 


Sie haben weitere Rückfragen? Rufen Sie uns gerne an; Ihr Ansprechpartner ist:


Sven Becker
Tel: +49 (5 91) 96 65 46-0
Email: becker@ipCONN.de